Wie baut man einen guten „Call to Action”?

August 21, 2023Web-Optimierung

In der sich ständig verändernden Welt des digitalen Marketings und Webdesigns gibt es einige Begriffe und Konzepte, die von grundlegender Bedeutung sind. Eines dieser Konzepte ist der „Call to Action“, oft abgekürzt als CTA.

Ein „Call to Action“ ist eine Aufforderung oder Anweisung an den Benutzer, eine bestimmte Handlung vorzunehmen. Es handelt sich in der Regel um einen klickbaren Button, Link oder ein interaktives Element auf einer Website, in einer E-Mail-Kampagne oder sogar in einer Social-Media-Anzeige. Dieser führt beispielsweise zum Kauf eines Produkts, zur Anmeldung zu einem Newsletter oder zum Herunterladen einer App.

Call to Actions für Online-Shops

Die Bedeutung von CTAs im Marketing und Webdesign kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Sie dienen als wichtige Wegweiser, die den Besuchern helfen, sich auf Ihrer Website zurechtzufinden und die gewünschten Aktionen zu vollziehen. Sie spielen eine entscheidende Rolle bei der Umwandlung von einfachen Website-Besuchern in Interessenten und schließlich in tatsächliche Kunden. In diesem Artikel werden wir uns genauer ansehen, wie man einen wirksamen CTA erstellt und was ihn so unverzichtbar macht.

Warum sind „Call to Actions” wichtig?

Ein gelungener Call to Action ist ein leistungsstarkes Werkzeug im digitalen Marketing. CTAs fungieren als ein deutlicher und präziser Wegweiser auf einer Webseite. Sie leiten die Besucher zu den Aktionen, die sie ausführen sollen, ob es sich dabei um einen Kauf, eine Anmeldung, einen Download oder ein anderes Ziel handelt. Durch die Bereitstellung einer klaren Handlungsaufforderung helfen CTAs den Besuchern dabei, sich auf der Website zurechtzufinden und das zu erreichen, was sie wollen – und gleichzeitig das zu erreichen, was Sie als Unternehmen wollen.

Zahlreiche Studien und Statistiken belegen die Wirksamkeit von starken CTAs. Beispielsweise fand eine Studie von WordStream heraus, dass E-Mails mit einem einzigen CTA die Klickrate um 371% und den Umsatz um 1617% erhöhen können. Eine weitere Untersuchung, die von HubSpot durchgeführt wurde, ergab, dass personalisierte CTAs eine 202% höhere Conversion-Rate im Vergleich zu standardmäßigen CTAs haben.

CTAs beim Digital Marketing

Diese beeindruckenden Zahlen unterstreichen die entscheidende Rolle, die CTAs im digitalen Marketing und Webdesign spielen. Ein gut durchdachter und gut gestalteter CTA kann den Unterschied ausmachen, ob ein Besucher Ihrer Website interagiert, konvertiert und letztendlich eine Beziehung zu Ihrer Marke aufbaut oder nicht.

Die Kernbestandteile eines erfolgreichen CTA

Ein wirkungsvoller CTA besteht aus mehreren Kernkomponenten, die sorgfältig aufeinander abgestimmt sein müssen. Hier sind die Schlüsselbestandteile, die einen erfolgreichen CTA ausmachen:

1. Einfache, prägnante Sprache: Ihr CTA sollte klar und deutlich sein. Verwenden Sie einfache und direkte Sprache, die den Nutzer nicht verwirrt. Vermeiden Sie Fachjargon und lange Sätze. Ein guter CTA ist normalerweise kurz und bündig, umfasst oft nicht mehr als fünf bis sieben Worte.

2. Aktion fordern: Ein CTA sollte immer eine Handlungsaufforderung enthalten. Die Verwendung von starken, handlungsorientierten Verben kann dabei helfen, den Nutzer zur Aktion zu motivieren. Phrasen wie „Jetzt kaufen“, „Anmelden“, „Mehr erfahren“ oder „Jetzt starten“ sind gängige Beispiele.

3. Dringlichkeit und Frist: Die Einführung eines Gefühls der Dringlichkeit kann die Nutzer dazu bewegen, sofort zu handeln, anstatt die Aktion aufzuschieben. Dies kann durch die Angabe einer Frist („Angebot endet heute!“) oder durch die Betonung eines sofortigen Nutzens („Jetzt kaufen und sparen!“) erreicht werden.

4. Nutzen und Wert: Ein effektiver CTA kommuniziert den Nutzen oder Wert, den der Besucher durch die Ausführung der gewünschten Aktion erhält. Dies könnte ein kostenloser Download, ein exklusiver Rabatt, Zugang zu Premium-Inhalten oder etwas anderes sein, das für Ihren Zielmarkt attraktiv ist.

5. Visuelles Design und Platzierung: Der CTA sollte auffällig sein und sich vom Rest der Seite abheben. Dies kann durch Farben, Formen, Größe oder sogar Animationen erreicht werden. Die Platzierung des CTA ist ebenfalls wichtig: Er sollte an einer prominenten Stelle platziert werden, wo die Nutzer ihn leicht sehen und draufklicken können.

Jeder dieser Faktoren spielt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung eines wirkungsvollen CTA. Sie sollten jedoch nicht isoliert voneinander betrachtet werden, sondern als Teil eines ganzheitlichen Ansatzes, der darauf abzielt, den Nutzer zu einer gewünschten Aktion zu bewegen.

Let’s talk business

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich bei einem kostenlosen Erstgespräch von uns beraten. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

“Gemeinsam gestalten wir ihre digitale Identität”

Philipp Zimmermann

Philipp Zimmermann

Ihr Ansprechpartner

8 + 10 =