Interaktive Webseiten und ihre Vorteile

Neue Besucher für die eigene Webseite zu gewinnen, kann einem durchaus schwierig erscheinen. Natürlich bieten spannende Inhalte, tolle Fotos und erklärende Grafiken einen guten Mehrwert und überzeugen bereits den Nutzer, aber dennoch scheinen die Leads und Anfragen relativ niedrig auszufallen. Doch wie kann man die Abschlussraten erhöhen und den Nutzer zu einem wiederkehrenden Kunden konvertieren? Das Stichwort lautet: interaktive Webseiten!

Interaktive Ladeanimation

Nutze Ladezeiten zur Information und Unterhaltung

Ladezeiten werden meistens als negatives Erlebnis wahrgenommen. Das kann man auch niemanden verübeln. Jedoch übersehen viele, dass Ladezeiten eigentlich perfekt genutzt werden können, um Nutzern weitere Informationen zu liefern, zu unterhalten, oder wenigstens den Wiedererkennungswert zu steigern. Doch wie geht das?

Mit einem animierten Ladebildschirm, zum Beispiel beim Laden von weiteren Beiträgen oder beim Verarbeiten einer Anfrage, können Informationen über das Produkt oder Kundenmeinungen vorgestellt werden. Selbstverständlich müssen diese kurz und verständlich gehalten werden. Da der Nutzer sowieso warten muss, ist es sehr wahrscheinlich, dass er sich Texte durchliest, die er normalerweise überspringen würde.

Mikrointeraktionen vermitteln eine besondere Atmosphäre

Zuerst klären wir kurz eine Frage: Was sind Mikrointeraktionen? Wie der Name schon verrät, geht es um Interaktionen, die kurz sind und kaum beachtet werden, doch das Unterbewusstsein liebt diese. Grundlegend geht es darum, das Feedback der Seite zu optimieren. Wie reagieren Buttons beim Hovern und Klicken? Wie reagiert der Warenkorb beim Hinzufügen eines Produkts und wie der Playbutton beim Starten des Videos? Verändert sich nur die Farbe oder kann eine kurze simple Animation das Besuchererlebnis maßgeblich verbessern? Es ist offensichtlich, dass dieses Finetuning einiges an Zeit fressen kann, aber vertrauen Sie mir, es zahlt sich aus.

Gestalte Formulare interaktiver

Gerade wenn es darum geht, den Nutzer in einen Kunden zu verwandeln, versagen viele Webseiten. Grundsätzlich ist der Nutzer etwas skeptisch, wenn es darum geht, Informationen auf einer Webseite einzugeben. Am besten umgeht man dieses Problem, in dem man den Prozess eher wie einen interaktiven Dialog aufbaut und weniger, als das Ausfüllen eines Steuerformulars. Kurz gehaltene und unterstützend illustrierte Fragen, die einzeln angezeigt werden, fühlen sich deutlich natürlicher an. Mit animierten Effekten und Übergängen kommt außerdem ein spielerisches Gefühl auf. Wenn der Nutzer einmal so einen interaktiven Prozess gestartet hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass er diesen auch zu Ende führt und die Hürde einen Kauf zu tätigen, ist insgesamt um ein Vielfaches niedriger.

Resümee

Es schlummert extrem viel Potenzial in der eigenen interaktiven Webseite, doch oft weiß man es gar nicht. In einem Beratungsgespräch zeigen wir gerne, welche Möglichkeiten Sie haben, um ihr Unternehmen zu boosten.

Das Beste aus allen Welten.

Willkommen bei Novus Tec, Euer Partner für Digitalisierung. Bei uns arbeiten Expert:innen aus Beratung, Strategie, Marketing und Technologie gemeinsam an Euren Zielen. Klingt viel? Ist massiv viel! Dieses Setup ist die Basis für digitalen Erfolg und funktioniert richtig gut!