3 Merkmale einer schlechten Webseite

“Ich habe doch schon eine Webseite!” Das ist oft die Antwort vieler Unternehmer. Doch eine Webseite muss nicht gleich gut für Ihr Unternehmen sein, nur weil Sie eine haben. Oft übersehen die Verantwortlichen die wichtigsten Dinge. Die meisten Probleme wirken sich maßgeblich auf Nutzerzahlen und Verkäufe aus, darum sollten Sie folgende Punkte beachten.

Das Navigations-Reklame-Syndrom

Nutzer kommen auf Ihre Webseite, um etwas zu finden. Sie suchen Hilfe, Informationen oder ein Produkt. Doch viele Webseiten schaffen es nicht, einen Kunden, der eigentlich gewillt ist, etwas zu kaufen, dazu zu bringen, die Bestellung abzuschließen. Warum? Weil der Kunde das Gewünschte nicht findet.

Oft liegt es an der Navigation. Viele Webseiten überladen diese und verwenden das wertvolle Feature als Reklamefläche. Eigentlich sollte die Navigation nicht mehr als sechs Elemente beinhalten. Sind es mehr, fällt es dem Nutzer immer schwerer, sich zu entscheiden. Wenn Sie aber unbedingt mehrere Punkte im Menü haben wollen, sollten Sie mit gut strukturierten Untermenüs arbeiten. Aber seien Sie vorsichtig, denn auch hier gilt: “Weniger ist mehr”

Schlechtes Design = Schlechte Webseite

Das häufigste negative Qualitätsmerkmal für Webseiten ist veraltetes Webdesign. Die Folgen sind ganz einfach: Nutzer klicken schnell weg. Dabei ist es genau das, was Sie vermeiden müssen. Es ist wichtig, die Nutzer direkt beim ersten Aufruf zu überzeugen, damit diese auf der Seite bleiben. Das ist nämlich die einzige Möglichkeit, damit Ihre Produkte vermarktet werden können: Der Nutzer muss sie sich ansehen. Hohe Absprungraten wirken sich übrigens auch negativ auf das Google Ranking aus.

Zudem ist es wichtig, die Mobilgeräte im Auge zu behalten. Mittlerweile machen diese über 50 Prozent des Internetverkehrs aus und ich glaube, jeder Unternehmer würde mir zustimmen, wenn ich sage: Man sollte die Hälfte der Kundschaft nicht einfach aus dem Laden vertreiben

Analyse Webseite

Das Overload-Syndrom

Dieser Punkt ist mittlerweile den meisten bekannt. Der Vollständigkeitshalber haben wir ihn hier trotzdem nochmal aufgeführt. Lange Ladezeiten führen zu enormen Verlusten der Nutzerzahlen. Egal ob mit dem Laptop oder mit dem Smartphone. Das Internet ist unterwegs manchmal nicht ganz so gut. Schnell wachsen Ladezeiten von zwei Sekunden auf über sechs Sekunden an. Versuche zeigen, dass die meisten Nutzer nach drei Sekunden kurz davor sind, die Seite wieder zu verlassen.

Recap bzgl. schlechten Webseiten

Haben Sie einen der Punkte bei Ihrer Webseite wiedererkannt? Dann kontaktieren Sie uns gerne und wir beraten Sie völlig kostenlos!

Das Beste aus allen Welten.

Willkommen bei Novus Tec, Euer Partner für Digitalisierung. Bei uns arbeiten Expert:innen aus Beratung, Strategie, Marketing und Technologie gemeinsam an Euren Zielen. Klingt viel? Ist massiv viel! Dieses Setup ist die Basis für digitalen Erfolg und funktioniert richtig gut!