Kundenprojekt: Online-Umfragen und automatisierte Auswertung

Juni 24, 2024Web Entwicklung

Umfragen sind ein nützliches und allgegenwärtiges Mittel, um benötigte Informationen von Nutzern, Kunden und Mitarbeitern zu erhalten. Die Feedbackgewinnung läuft dabei durch mehrere Phasen. Zuerst muss erarbeitet werden, welche Informationen benötigt werden, wie man diese erfassen kann und welche Fragen man stellen muss, um diese zu erhalten. Im nächsten Schritt werden die Befragten gebeten, diese Fragebögen zu bearbeiten. Dafür wird je nach Umfang und Andrang einiges an Zeit benötigt. Diese im letzten Schritt auszuwerten, kann mit der Zeit intensivste Abschnitt einer Umfrage sein. Gerade wenn dutzende Fragen, von hunderten Leuten ausgefüllt werden, ist das Auszählen, Validieren und Zusammenfügen der Fragebögen eine fast schon stupide Arbeit.

Digitaler Game-Changer

Wie kann man die benötigten Daten schneller, kostengünstiger und für alle Parteien einfacher erfassen? Diese Frage hat sich auch das Team unseres Kunden gestellt. In einem gemeinsamen Projekt wollten wir eine digitale Datenerfassung entwickeln, die es den Befragten so einfach wie möglich macht, ihre Meinung sicher und anonym mitzuteilen. Das System sollte außerdem in der Lage sein, mit größeren Mengen an Befragten klarzukommen und die Auswertung systematisiert vorzunehmen. Dabei sollte es egal sein, ob hundert, tausend oder zehntausend Personen befragt werden.

Sicherheit & Privatsphäre

Um sicherzustellen, dass nur autorisierte Teilnehmer an einer Umfrage mitmachen können, wurde eine Zugangsbeschränkung entwickelt, die es ermöglicht anonyme Zugangscodes zufällig zu generieren und diese den Befragten auf sicherem Weg zukommen zu lassen. Das System wurde in die Homepage des Kunden integriert. Das hatte neben dem Branding, auch den Vorteil, dass die zu Befragenden bereits mit der Webseite vertraut waren und auch mit den Umfragen besser zurechtkamen.

Start now & finish later

Die Umfragen, die in der Regel von dem System durchgeführt werden sollten, beinhalten oft viele Fragen. Wenn ein Nutzer nicht die Zeit hat, diese am Stück durchzuführen, kann es passieren, dass er dieser abbricht oder erst gar nicht mit der Umfrage startet. Deshalb haben wir einen Zwischenspeicher entwickelt, der es dem Befragten ermöglicht, mit seinem Zugangscode zu einem späteren Zeitpunkt fortzufahren. Nach unserer Analyse haben über vierzig Prozent der Personen diese Funktion genutzt. Vierzig Prozent, die sonst verloren gegangen wären.

Automatisierte Auswertung

Die Auszählung scheint bei einer Online Umfrage, auf den ersten Blick keine große Herausforderung zu sein. Jedoch sollte das System ermöglichen, die Daten in Untergruppen zu unterteilen, auszuwerten und die Resultate auf Vollständigkeit zu überprüfen. Außerdem hatte unser Partner bereits eine Schnittstelle, auf welche die Ausgabe der Resultate zugeschnitten werden musste. Unser Entwicklerteam hat auch diese Aufgabe gemeistert.

Let’s talk business

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich bei einem kostenlosen Erstgespräch von uns beraten. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

“Gemeinsam gestalten wir ihre digitale Identität”

Philipp Zimmermann

Philipp Zimmermann

Ihr Ansprechpartner

5 + 1 =